Das Hundeinternat ist das "Bootcamp" für Ihren Hund. ;-)

Es kann viele verschiedene Gründe haben, sich dafür zu entscheiden, den Hund zur Erziehung in fremde, professionelle Hände zu geben. 
In manchen Fällen erschweren gesundheitliche oder körperliche Einschränkungen des Besitzers das Händling des Hundes. Oder Sie haben sich ganz schlicht etwas überschätzt (oder die Hartnäckigkeit des zu erziehenden Hundes unterschätzt) und schaffen es nicht, neben dem Beruf auch noch dem Hund und seinem Erziehungsbedarf gerecht zu werden. Nicht selten ändern sich plötzlich die Lebensumstände und Sie können die tägliche Erziehungsarbeit einfach nicht mehr so leisten, wie Sie es geplant hatten und Ihr Hund es bräuchte. Vielleicht haben sich gewisse Verhaltensweisen auf beiden Seiten auch schon so fest eingefahren, dass es immer schwerer wird, die nötigen Verhaltensänderungen auch im täglichen Leben umzusetzen...

Was auch immer die Gründe sein mögen, es kann tatsächlich sinnvoll sein, den geliebten Vierbeiner in ein Hundeinternat zu geben. Dort kann er losgelöst vom Alltag, eingefahrenen Strukturen und Konflikten neue Verhaltensweisen lernen und verinnerlichen. Es wird eine solide Basis geschaffen, auf die Sie im Anschluss aufbauen können.

Ihr Hund lebt während seines gesamten Aufenthaltes mit mir und meinen eigenen beiden Hunden zusammen und darf immer dabei sein. Schon daraus ergeben sich jeden Tag viele unterschiedliche "Übungssituationen". Zusätzlich arbeite ich täglich mehrmals gezielt an den entsprechenden Erziehungsbaustellen und passe den Trainingsplan individuell an die Fortschritte des Hundes an. Um mich voll und ganz auf den jeweiligen Internatsgast einzulassen, nehme ich immer nur einen einzelnen Internatshund auf. 

Selbstverständlich ersetzt das Hundeinternat niemals Ihren eigenen Erziehungseinsatz! Sie müssen sich bereits im Vorfeld darauf einstellen, dass auch Sie im Anschluss an den Internatsaufenthalt Ihr eigenes Verhalten dem Hund gegenüber neu überdenken und unter Umständen verändern müssen, um einen dauerhaften Erfolg zu erzielen. Doch auch hier lasse ich Sie natürlich nicht alleine - in Einzelstunden oder gegebenenfalls auch in der Erziehungsgruppe erarbeite ich mit Ihnen diese Veränderungen sowie die entsprechenden "Erziehungstechniken" für ein entspanntes Zusammenleben mit Ihrem pelzigen Freund. 

Wenn Sie sich für dieses Angebot interessieren oder unschlüssig sind, ob das Hundeinternat das Richtige für Sie und Ihren Hund ist, nehmen Sie gerne unverbindlich Kontakt mit mir auf. Ein gegenseitiges Kennenlernen geht in jedem Fall vorweg und wir können in Ruhe besprechen, ob das Hundeinternat für Ihren Hund sinnvoll ist oder nicht.

Preise auf Anfrage!
Die Dauer des Internatsaufenthaltes wird individuell abgesprochen. 
Bestimmte Voraussetzungen sind nicht gegeben.